Mitläufer

Ich ahne nicht,
dass ich ein Mitläufer bin.
Außergewöhnlich sein
wird zum Lebenssinn.

Ich brauche nicht
ich selbst zu sein.
Nur Spezielles
gebe ich in die Welt hinein.

Ich bin jemand,
der täglich denk:
Ich bin Individualist.
Und dabei selbst
nicht ahnt,
dass er Mitläufer
geworden ist.

Ein mitlaufender Individualist,
der nicht erkennt,
das „anders sein“
nur mitlaufen ist.
In einer Welt,
die nach Besonderem schreit
und dabei vergisst:
Menschsein ist
die Besonderheit.

von Vivien Marie Rudek

[ssba]