Low Carb-Food: Zucchini-Lasagne

Mal eine leckere Mahlzeit genießen, ohne schlechtes Gewissen. Das heutige Rezept unserer Rubrik „Kämpferküche“ ist genau das richtige für Sportler mit diesem Ziel.

Zutaten (für 2 Personen):

2 Zucchini
250g Rindermett
100g fettr. Frischkäse
½ Zwiebel
1 EL Tomatenmark
250g gehackte Tomaten
100g fettr. Streukäse

Zubereitung (40 min):

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Hackfleisch in einer Pfanne leicht anbraten. Währenddessen die Zwiebel kleinhacken, mit in die Pfanne geben und beides braten lassen. Danach die Zucchini in breite, dünne Scheiben schneiden.
  1. Das Tomatenmark zu Fleisch und Zwiebeln geben und anschließend mit den Tomaten ablöschen. Den Frischkäse hinzugeben und gut vermengen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und fünf Minuten köcheln lassen.
  1. Nun kommt alles in eine Auflaufform. Den Boden mit Zucchini auslegen, dann eine Schicht Soße darauf und wieder mit Zucchini bedecken. Das Ganze zwei Mal wiederholen bis die oberste Schicht wieder Zucchini ist. Auf dieser dann den Streukäse verteilen und die Form für 25 Minuten bei 180Grad in den Ofen geben.

Zugegeben dieses Gericht ist nicht das kalorienärmste, aber es schmeckt fast genauso, wie eine echte Lasagne. Der Kohlenhydratanteil ist durch den Austausch der Nudelplatten mit den Zucchini gering gehalten ohne Geschmack und Konsistenz merklich zu verfremden. Eine tolle Alternative zum Original. Reingehauen!

Von Dennis Schmitt

[ssba]