Low Carb-Food: Frozen Berrybash

Ihr haltet Diät oder wollt einfach nur kohlenhydratarm satt werden? Dann seid in dieser Ecke der Kämpferküche genau richtig!

 

Jaja, kaum ist der Winter vorbei denken wir wieder an unsere Sommerfigur. Denn die Pfunde vom Weihnachtsessen müssen runter und was käme da besser in Frage als eine schöne Portion Eiweiß und Vitamine? Und da wir mit dem Kopf sowieso schon im Sommer sind, gibt es auch ein Gericht, welches am besten zum Sommer passt. Hier kommt der Frozen Berrybash!

Zutaten (für 500g)

300g Magerquark
150g gefrorene Früchte (Waldbeerenmix)
½ Granatapfel

Zubereitung (3min)

  1. Die Granatapfelhälfte entkernen und diese in eine Schüssel geben. Die Früchte und der Quark hinzufügen und kräftig durchrühren.
  1. Anschließend alles in einen Mixer geben und zerkleinern bis die Konsistenz cremig ist. Die Intensität dabei nur langsam erhöhen.
  1. Danach alles wieder in eine Schüssel und für 3-4 Stunden ins Eisfach.

Da aktuell noch nicht alle Beeren verfügbar sind, ist es kein Problem auf die tiefgefrorene Variante zurückzugreifen. Am besten passen Waldfrüchte also Him-, Erd-, Preisel- und Heidelbeeren. Diese stecken auch gefroren noch voller Vitamine. Besonders gesund ist aber der Granatapfel. Sein hoher Anteil an Vitamin C und Antioxidantien hilft unsere Zellen im Körper zu schützen und ein funktionierendes Immunsystem zu garantieren. Für den Eiweißkick sorgt der Magerquark, welcher dank einem Großteil Kasein langfristig Aminosäuren bereitstellt.

Nicht nur im Sommer ein toller Snack oder Dessert. Mein Tipp: etwas frische Minze mit in den Mixer und der Frozen Berrybash bekommt noch die gewisse Frische.

Von Dennis Schmitt

[ssba]