Hautpflege für die kalte Jahreszeit

Ihr wollt schöne, geschmeidige Haut und das auch im Herbst und Winter? Unsere Autorin Regina gibt euch ein paar Tipps, wie ihr eurer Haut am besten eine Portion Feuchtigkeit verpasst.

Damit unsere Haut auch in der kalten Jahreszeit schön gepflegt bleibt, müssen wir sie ordentlich versorgen. Gerade bei Kälte droht unsere Haut auszutrocknen, und Hautschüppchen mag doch wirklich keiner.

Allererste Regel: Die Haut morgens und abends schön mit einer Feuchtigkeitspflege versorgen. Eine mild formulierte Pflege sorgt für geschmeidige Haut. Auch wenn uns dies klar sein sollte, beichten mir sehr viele Freunde, sie würden ihr Gesicht nicht eincremen. Da falle ich dann regelmäßig aus allen Wolken. Gerade wenn ihr regelmäßig Makeup verwendet, solltet ihr nach dem Abschminken und morgens vor dem Schminken nicht auf eine Feuchtigkeitspflege verzichten.

Je nach Hauttyp benötigen wir alle eine ganz unterschiedliche Pflege. Wenn ihr zu öliger Haut neigt, greift am besten zu einer leichten, gelförmigen Creme. Bei trockener Haut solltet ihr etwas sehr viel reichhaltigeres verwenden.

Hier aber ein paar Ratschläge, die jeder Hauttyp gebrauchen kann:

  1. Eine Feuchtigkeitsmaske gibt euch den nötigen Feuchtigkeitskick. In der kalten Jahreszeit könnt ihr sie ruhig einmal die Woche auftragen. So bleibt eure Haut schön geschmeidig.
  2. Auch eure Augenpflege verdient in der kalten Jahreszeit ein Upgrade. Wenn ihr im Sommer eher zu einer leichten Augenpflege greift, könnt ihr jetzt getrost eine reichhaltigere verwenden. Gerade über Nacht kann sie super einziehen und sorgt für eine geschmeidige Augenpartie.
  3. Ein gut formuliertes Öl ist reichhaltig und spendet viel Feuchtigkeit. Jeden Abend unter der Creme aufgetragen, ist eure Haut ideal vor der Kälte gewappnet. Natürliche Öle sind zudem voller guter Inhaltsstoffe und Vitamine.

Geheimtipp: Alternativ könnt ihr gepresstes Kokosöl verwenden – meine Wunderwaffe.

  1. Natürlich dürfen auch Hände und Lippen nicht vernachlässigt werden. Hier hinterlässt die Kälte wahrscheinlich die größten Schäden. Damit es aber gar nicht erst zu trockenen Händen und Lippen kommt, einfach vor dem Schlafengehen eine reichhaltige Handcreme verwenden und eine gute Lippenpflege auftragen. Morgens ist alles schön mit Feuchtigkeit versorgt und die Kälte kann keinen großen Schaden mehr anrichten.

Auf den Bildern seht ihr Produkte, die ich besonders während der kalten Jahreszeit sehr gerne verwende. Hier findet ihr die Produkte, wenn ihr Interesse habt:

Caudalie Gesichtsmaske: http://amzn.to/2fa5INi
Avène Augencreme: http://amzn.to/2ejIGEK
Medyskin Vitamin C Öl: http://amzn.to/2fBcCxY
Alverde Gesichtsöl Wildrose: Dm Drogeriemarkt
Neutrogena Handcreme: Dm Drogeriemarkt
Nuxe reve de miel Lippenpflege: http://amzn.to/2ewuRQN

Eine wunderschöne kalte Jahreszeit euch!

Von Regina Kirchmeier

[ssba]